Neues Museum der Akropolis

Dieses moderne Museum befindet sich mit dem Parthenon am Fuße des Akropolis-Hügels und passt perfekt in das alte und historische Stadtbild. Bei den Ausgrabungen am Standort wurde eine Siedlung aus dem frühen christlichen Athen entdeckt. Die Lösung war einfach: Das Museum wurde so konzipiert, dass es über den archäologischen Ausgrabungen „schwebt“; durch die Fußböden aus Glas können die Funde sowohl erhalten als auch betrachtet werden.

Die starken, klaren Linien und die geometrische Form des Gebäudes – eine rechteckige obere Etage sitzt auf einem trapezförmigen unteren Stockwerk – sind eine Interpretation des 21. Jahrhunderts der klassischen Proportionen des alten Griechenlands. Einfachheit war die Devise, sowohl was Materialien als auch die Farbpalette betrifft – Glas, Beton, Marmor -, um die Aufmerksamkeit auf die Ausstellungsstücke im Museum zu lenken. Die Galerien sind nüchtern und luftig mit ihren hohen Decken, den riesigen Betonsäulen sowie dem natürlichen Licht, das durch die Lichtschächte dringt.

Das obere Stockwerk der Parthenon-Galerie, eine rechteckige Glas-„Box“, die einen Hof umgibt, entspricht der Orientierung des originalen Parthenon-Tempels und ist von der selben Anzahl von Säulen umgeben. Dort herrschen ideales Licht, Wärme und Bedingungen für die Präsentation und den Schutz der Marmorstatuen des Tempels. Die direkte visuelle Verbindung zwischen der Galerie und dem Parthenon bildet eine wunderschöne Symbiose zwischen der antiken und der modernen Welt.

Art des Gebäudes: Museum

Architekt: Bernard Tschumi Architects, Michael Photiadis

Marke: Interpon D1036

 

Unsere

Interpon D1036

Diese Pulverlacke wurden speziell für die Bereiche Architektur und Bauwesen entwickelt und haben sich über 40 Jahre hinweg bewährt.